Günter Langenbergs Lyrikscheune


Der Frotteezauber
13. Oktober 2017, 09:40
Filed under: Welt | Schlagwörter:

Am Handtuchhalter an der Wand
in meinem Badezimmer hängt
ein nasses Handtuch. Es beschränkt
auf eine Stange sich. Genant

ist es und offensichtlich auch
ein bisschen traurig, weil es da
ganz nass herunterhängt, beinah
schon schlunzig und für den Gebrauch

nicht zumutbar. Vermutlich wär
das Handtuch lieber frisch gewaschen
und duftig trocken. Überraschen
tät’s mich wohl gern mit neuem Flair.

Ich nehm das Handtuch von der Stange
und stopf es in die Waschmaschine.
Ich sag ihm noch, der Vorgang diene
dem Wohlbefinden. Und solange

die Waschmaschine läuft, bin ich
mit den Gedanken anderswo.
Sie wäscht auf höherem Niveau.
Ich weiß das. Es beruhigt mich.

Dann ist die Wäsche endlich fertig,
das Handtuch flauschig, warm und sauber.
Auf einmal wird zum Frotteezauber,
was vorher wirkte widerwärtig.

Handtuch


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.



%d Bloggern gefällt das: