Günter Langenbergs Lyrikscheune


Die Chefin
7. November 2017, 16:40
Filed under: Tiere | Schlagwörter:

Die Füchsin ist die Chefin, denn
sie hat den allerbesten Riecher.
Und deshalb wählten sie die Viecher
zur Chefin. Gänzlich ohne Wenn

und Aber. Ohne viel Gelaber.
Die Füchsin ist jetzt Chefin, und
es geht mal gradeaus, mal rund.
Ein wenig wirkt es auch makaber,

wenn sie mit ihrem Riecher Spuren
des Täters findet, die bisher
verborgen blieben. Irgendwer
erweist als Täter sich. Konturen

verschärfen sich, und das Profil
des Täters zeigt sich einwandfrei.
Fortan ist dieser vogelfrei.
Die Chefin lächelt dann subtil.

Fuchs


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.



%d Bloggern gefällt das: