Günter Langenbergs Lyrikscheune


Transparenz und Vertrauen
8. Februar 2018, 17:10
Filed under: Leben | Schlagwörter:

Auf eine Sache kannst du bauen:
Nicht jedes Ding ist zu durchschauen.
Selbst wenn das Ding du äußerst nah
vor Augen hast, bleibt eines kla‘:
Nicht jedes Ding ist zu durchschauen.
Drum darfst nicht jedem Ding du trauen.


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: