Günter Langenbergs Lyrikscheune


Ziemlich dreist
10. Februar 2018, 07:40
Filed under: Welt | Schlagwörter:

Der Sonne reicht der lange Tag.
Sie geht ins Bett und sagt Gut‘ Nacht.
Ihr Bett ist wolkenweich. So mag
die Sonne es, doch sie entfacht
mit ihrem Willen Dunkelheit.
Ihr Untergang zeigt Dreistigkeit.

Sonnenuntergang2


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.



%d Bloggern gefällt das: