Günter Langenbergs Lyrikscheune


Hokuspokus
11. Februar 2018, 18:10
Filed under: Welt | Schlagwörter:

Ein „Blaues Auge“ – sagt man – schützt
höchst wirksam vor dem bösen Blick.
Man führt es mit sich und dann nützt
es einem, wenn es richtig dick

und böse kommt. Und auch im Haus
macht sich ein „Blaues Auge“ gut.
Man ist auf jeden Fall fein raus,
vor allem Bösen auf der Hut

und ringsherum – sagt man – geschützt.
Die Menschen lieben Hokuspokus,
auch wenn er objektiv nichts nützt.
Mein „Blaues Auge“ ziert den Lokus.


2 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

vor allem kommt das blaue Auge, wenn es zu spät ist…..

Kommentar von brigwords

😀

Kommentar von Günter Langenberg




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.



%d Bloggern gefällt das: