Günter Langenbergs Lyrikscheune


Heilige Orte
21. Februar 2018, 15:10
Filed under: Welt | Schlagwörter:

Orte gibt es, die sind heilig.
Jedes Land hat solche Orte.
Manche sind nur langeweilig.
Oftmals fehlen aber Worte,
um die Schönheit zu beschreiben.
Heil’ge Stätten muss man achten.
Niemand sollte dort verbleiben
oder etwa übernachten.
Heil’ge Orte sind für Götter
oder Geister auserkoren,
nicht für irgendwelche Spötter,
die als Menschen sind geboren.

Heiligtum


2 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

An welchen Merkmalen erkennt man einen heiligen Ort, was unterscheidet diesen von anderen Orten ?
Ist es evtl. nur individuell-menschliche Imagination ?

Eckhardt Kiwitt, Freising

Kommentar von Eckhardt Kiwitt

Menschen sind – je nach Land und religiösem Hintergrund – besondere Dinge und Orte heilig. Menschliche Vorstellungskraft spielt da eine große Rolle. Ich will mit meinem Gedicht ausdrücken, dass man Respekt vor dem haben sollte, was anderen Menschen heilig ist.

Kommentar von Günter Langenberg




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: