Günter Langenbergs Lyrikscheune


Die Zerstörung des Spiegels
9. März 2018, 21:30
Filed under: Welt | Schlagwörter:

Sein Bild im Spiegel sah Anubis
wie Fritz the Cat das Schweinefutter.
Schakale mögen keine Bilder
von sich. Schon seine Urgroßmutter
sprach einst zu ihm: „Als Gott, Anubis,
sei dir die Spiegelung wie Butter,
die in der Sonne ranzig wurde.“
Den Spiegel brach des Gottes Putter.

Anubis


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.



%d Bloggern gefällt das: