Günter Langenbergs Lyrikscheune


Anglermuße
3. April 2018, 10:20
Filed under: Leben

Angeln dient aus meiner Sicht
der Entspannung. Es kommt nicht
wirklich darauf an, dass ein
Fischlein anbeißt. Selbst wenn rein
gar nichts auf den Haken geht,
kein Makrelchen auf mich steht,
kann die Ruhe ich genießen.
Nur das Wasser hör ich fließen
oder rauschen – je nachdem,
wo ich angle. Recht bequem
ist mein Sitz dort unbedingt,
weil die Muße dann gelingt.

Angler


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: