Günter Langenbergs Lyrikscheune


Kreuzfahrten
3. April 2018, 07:30
Filed under: Reisen

Kreuzfahrtschiffe haben was
Elegantes, etwas, das
Wünsche freisetzt. Beispielsweise
in Bezug auf eine Reise
mit dem Schiff in ferne Länder.
Und man steht am Schiffsgeländer –
an der Reling -, um die Welt
zu bewundern. Es gefällt
einem gut, was man da sieht,
was die Blicke auf sich zieht.
Schönes ist es, Int’ressantes,
ganz Berühmtes, Unbekanntes,
was man keinesfalls mehr missen
möchte. Und die Leckerbissen
aus der Schiffsverpflegung sind
ganz bestimmt – ich sag’s gelind –
ein Gedicht besond’rer Güte.
Und bei Seegang hilft die Tüte …

Schiff-2


1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

und bei Seegang hilft die Tüte….hehe

Kommentar von brigwords




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: