Günter Langenbergs Lyrikscheune


B-Kunst
24. April 2018, 17:10
Filed under: Welt

Man kann wissen oder ahnen:
B steht kunstvoll für Bananen.
Diese affengeilen Früchte,
die ich nicht zuhause züchte,
sondern auf dem Markt erstehe,
sind sehr nahrhaft. Aus der Nähe
angeschaut, erfass ich braune,
gelbe, grüne. Und ich staune:
B-Kunst heißt Veränderung,
Farbwechsel durch Alterung,
die beim Obst als Reifung gilt.
Letztere prägt stark das Bild.

B-Kunst


2 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

das Bild lässt ahnen
B Kunst meint nicht nur Bananen…

Kommentar von brigwords

Meine Kunst ist ’ne spontane,
de facto nicht total Banane 😀

Kommentar von Günter Langenberg




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: