Günter Langenbergs Lyrikscheune


K-Kunst
24. Mai 2018, 09:10
Filed under: Kunst

Kochkunst, die hier K-Kunst heißt,
ist ’ne Kunst, die oft entgleist,
weil sich Köche darin messen,
die nicht nur das Salz vergessen.

Können prägt die hohe Kunst.
Wär’s das Wollen, hieß sie Wunst.
K-Kunst wird mir stets gerecht,
von der Kochwunst richtig schlecht.

K-Kunst


2 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

ich wunse dir viel kück in der glüche

Kommentar von brigwords

Schankedön 🙂

Kommentar von Günter Langenberg




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.



%d Bloggern gefällt das: