Günter Langenbergs Lyrikscheune


Flussaufwärts
26. Mai 2018, 13:20
Filed under: Reisen

Sie watet durch den seichten Fluss,
weil sie ihm barfuß folgen muss.
Flussaufwärts geht’s. Er redet Stuss,
und sie hat einen Bluterguss
am rechten Fuß. Sein Genius
greift ihr zu kurz, und ihr Entschluss,
viel lieber mit dem nächsten Bus
zurückzufahren, reift. Ein Plus
bei diesem Trip aus Überdruss
am Alltag ist der bunte Kuss
des Sommers und ein Kumulus,
ein Haufenwölkchen, das Genuss
von Himmlischem im Daktylus,
nein, Jambus garantiert. Doch Schluss
mit Waten, Dichten, Pfiffikus!

Fluss-2


2 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

…uss gibts schon sehr viele im Deutschen

Kommentar von brigwords

… und das schönste Reimwort auf „uss“ ist Stuss.

Kommentar von Günter Langenberg




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.



%d Bloggern gefällt das: