Günter Langenbergs Lyrikscheune


Exitus im Felsenkessel
22. Oktober 2018, 08:50
Filed under: Leben

Er saß in einem Felsenkessel,
und brodelnd‘ Wasser stieg herauf
zu ihm aus tiefen Klüften. „Lauf!“,
rief er sich zu, doch seinem Sessel

gelang es, ihn gut festzuhalten.
Als ihm das Wasser bis zum Munde
heraufschwoll, kam’s zur Schrecksekunde.
Ein Wunder konnte sich entfalten,

das angenehm ihn gleich berührte.
Es war nicht Wasser, sondern Whisky,
was er – Roberto de Kempiski –
auf seinen alten Lippen spürte.

Fast gierig trank sein großer Mund
den Whisky aus dem Felsenkessel,
und bald versank der Mann samt Sessel
in diesem Nervengift. Schön bunt

schien ihm der Whiskytod zu sein.
Ertrinken, wie man’s gerne hat.
Des guten Whiskys voll und glatt
bereit für tausend Engelein …

Felsen


2 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

ahh….schön….und das Bild..herrlich ist es abzutauchen. Allerdings ist es auch herrlich, oben zu stehen 😉

Kommentar von brigwords

… aber der Whisky ist nicht zu verachten …

Kommentar von Günter Langenberg




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.



%d Bloggern gefällt das: