Günter Langenbergs Lyrikscheune


2019 – wild und schweinisch?
17. Dezember 2018, 08:50
Filed under: Tiere

Das Wildschwein hat ’nen guten Ruf.
Es gilt als ernsthaft, fair und ehrlich.
Doch Gott, der es zuletzt erschuf
im Tierkreis, hält es für gefährlich.
Zumindest, wenn dem Wildschwein man
in der Natur begegnet, muss
man wissen, dass es beißen kann.
Es ist des Wildschweins Habitus,
erkannte Feinde anzugreifen.

Der Wildschweinmensch hat hohe Ziele,
die er verfolgt. Jedwedes Kneifen
versagt er sich. Er, der agile,
ambitionierte Held der Tat,
setzt für Gerechtigkeit sich ein.
Die Mittel sind stets adäquat,
und meistens hat er einfach Schwein.
Dass Zwanzigneunzehn schweinisch wild
daherkäm, passte nicht ins Bild.

Wildschwein


2 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Wünsche dir und deiner Familie ein saugutes Jahr 2019! 🤗

Kommentar von Proseidon

Herzlichen Dank! Das wünsche ich dir und deinen Lieben auch. Viele Grüße nach Ö.!

Kommentar von Günter Langenberg




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.



%d Bloggern gefällt das: