Günter Langenbergs Lyrikscheune


Der Worttraum
19. Februar 2019, 16:40
Filed under: Leben

Das Fischerboot im Hafen liegt
und sich am Kai im Winde wiegt.
Der Fischer ist bereits zuhaus.
Er ruht sich von der Arbeit aus.
Die Fischfangkonditionen waren
so schwierig heut‘ wie nicht seit Jahren.
Die Wellen kamen kurz und steil.
Das war gefährlich, alldieweil
sein Fischerboot ein leichtes ist.
Der Fang blieb klein. Der Tag war Mist.
Der Fischer dreht im Bett sich um
und träumt das Wort Brimborium.

Hafen-2


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.



%d Bloggern gefällt das: