Günter Langenbergs Lyrikscheune


Schabernack
20. Mai 2018, 17:20
Filed under: Ernährung

Der Mond hat eine große Kraft
an manchen Tagen, denn er schafft
es im Benehmen mit der Sonne
zu ein’ger Leute Sammlerwonne,
das Meer bei Ebbe von der Küste
ein Stück noch weiter, als er müsste,
hinwegzuziehen. Gravitätisch
und doch präzise wie am Nähtisch
passiert das, und die Leute gehen
und sammeln Muscheln ein. Sie drehen
bei Ebbe jeden Stein um, suchen
nach Meeresfrüchten, und sie fluchen,
wenn sie nichts Gutes finden. Aber
der Mond verulkt den Homo faber
und dessen ganzen Übermut
auch gern einmal und schickt die Flut,
wenn dieser noch nach Krabben schaut.
Dem Mond ist Schabernack vertraut.

Ebbe-2



In vino veritas
3. Mai 2018, 16:20
Filed under: Ernährung

Im Wein liegt die Wahrheit. Das sagten
begeistert die alten Germanen.
Wenn Räte sich trafen und tagten,
kam Wein auf den Tisch, und wir ahnen,

dass dieser den Räten gut schmeckte.
Der Grund dafür war, dass man meinte,
wenn Weingeist die Ratsleute neckte,
dies eher die Wahrheit vereinte.

Für unsere Vorfahren waren
die Reden Betrunkener ehrlich.
Der nüchternen Leute Gebaren
im Rat war suspekt bis gefährlich.

Betrunkene sagen die Wahrheit.
Sie können nicht effektiv lügen.
Ein Statement mit treffender Klarheit.
Dem ist nichts hinzu mehr zu fügen.

Weinflaschen



Nur Gemüse?
6. April 2018, 18:40
Filed under: Ernährung

Gemüse, sagt man, sei gesund,
gehöre drum in jeden Mund.
Zumindest zu den Hauptmahlzeiten.
Ich will das keinesfalls bestreiten,
doch sage ich ganz klar: Auch Fisch
und Fleisch gehören auf den Tisch.
Und eines will ich nicht vergessen:
Durch gutes Brot gewinnt das Essen.

Gemüse



Kuchen
29. März 2018, 17:40
Filed under: Ernährung

Ist er liebevoll serviert,
Kuchen mich enorm charmiert.
Ich kann ihm nicht widerstehen,
muss sofort aufs Ganze gehen.

Dass von ihm nichts übrig bleibt,
weil ich ihn hab‘ einverleibt,
ist zwar höchst bedauerlich,
doch entspricht dies meinem Ich.

Kuchen



Sinn- und freudevoll
25. März 2018, 13:10
Filed under: Ernährung

Getränkeautomaten haben
den Vorteil, dass man seinen Durst
dort löschen kann. Doch weiß Hans Wurst,
dass Münzgeld er, um sich zu laben,

benötigt. Hat die Münzen er
zur Hand, kann heißen Kaffee in
der Dose er sich ziehen. Sinn-
und freudevoll sei das, meint er.

Getränkeautomaten



Frühstückseifer
16. März 2018, 08:10
Filed under: Ernährung | Schlagwörter:

Der Vormittag ist halb vorbei.
Ich habe schon so mancherlei
gemacht und denke voller Glück
jetzt an mein zweites Frü-hü-stück.

Ein Platz in meinem Stammcafé
ist immer frei für mich. Kaffee
und eine Kleinigkeit zum Essen.
Wer spräche hierbei von Exzessen?

Erfahrung zeigt: Es ist bedrückt,
wer nicht hat richtig frühgestückt.
Drum sage ich, man gönne sich,
was einem gut tut, alltäglich.

Frühstück



W wie Whisky …
26. Februar 2018, 08:30
Filed under: Ernährung | Schlagwörter:

W wie Whisky oder Wein.
Nach der Reifung ist er fein.
Was gefüllt in edle Fässer,
ist je älter desto besser.

Fässer