Günter Langenbergs Lyrikscheune


Lieber nicht
8. Februar 2019, 23:00
Filed under: Tiere

Tiere sind so … oder so.
Und so ist der ganze Zoo.
Deshalb will ich lieber kein
Profi-Zoologe sein.

Tiere-2



Was sein muss, muss sein
2. Februar 2019, 23:30
Filed under: Tiere

Der Drache stöhnt:
„Ich bin verwöhnt.
Zu viel der Speisen!
Mich loszueisen
vom Hochgenuss,
ist jetzt ein Muss.“

Drache-2



Ein ehrliches Bekenntnis
11. Januar 2019, 01:30
Filed under: Tiere

Ne Breitmaulamöbe bin ich.
Und eins bin ich ganz bestimmt nich‘:
ein heckschwanzgesteuerter Fi’ch.

amöbe



2019 – wild und schweinisch?
17. Dezember 2018, 08:50
Filed under: Tiere

Das Wildschwein hat ’nen guten Ruf.
Es gilt als ernsthaft, fair und ehrlich.
Doch Gott, der es zuletzt erschuf
im Tierkreis, hält es für gefährlich.
Zumindest, wenn dem Wildschwein man
in der Natur begegnet, muss
man wissen, dass es beißen kann.
Es ist des Wildschweins Habitus,
erkannte Feinde anzugreifen.

Der Wildschweinmensch hat hohe Ziele,
die er verfolgt. Jedwedes Kneifen
versagt er sich. Er, der agile,
ambitionierte Held der Tat,
setzt für Gerechtigkeit sich ein.
Die Mittel sind stets adäquat,
und meistens hat er einfach Schwein.
Dass Zwanzigneunzehn schweinisch wild
daherkäm, passte nicht ins Bild.

Wildschwein



Der Wintergast
11. Dezember 2018, 16:30
Filed under: Tiere

Auf dem kahlen Reisig
sitzt ein Erlenzeisig.
Unser Wintergast.

Prima, dass er fast
täglich kommt, der Zeisig.
Draußen ist es eisig.

Zeisig



Der Aufstieg
10. Dezember 2018, 06:50
Filed under: Tiere

Der große Krake stieg
Aus tiefster Meerestiefe

Hinauf ans Licht der Welt
Wie Ikarus zur Sonne

Verbrannte aber nicht
Weil Wasser ihn umgab

Krake



Wund und rund
9. Dezember 2018, 07:50
Filed under: Tiere

Als Bettelmönch ging Tanuki,
der Dachs, zu Fuß durchs Leben und
lief oftmals sich die Füße wund.
Das brachte ihm viel Sympathie.

Die Leute gaben ihm zum Trost
von ihrem Reiswein und vom Bier
was ab. Für ihn ein Elixier.
Er dankte mit Kampai und Prost.

Tanuki