Günter Langenbergs Lyrikscheune


Die Reispanne
15. Februar 2019, 08:00
Filed under: Ernährung

Die Pfanne ist schon ölig heiß.
Hineinkommt kommt jetzt gemischter Reis,
der – gut gebraten – mich entzückt.
Doch plötzlich wird der Reis verrückt.
Er dreht ’nen Salto in der Pfanne.
Die Nummer eskaliert zur Panne.
Am Boden liegt das Reisgericht,
die Pfanne auf dem Angesicht.

Reispfanne



Im Saloon
14. Februar 2019, 16:00
Filed under: Ernährung

Er reitet bis vor den Saloon
und bindet seinen Esel an.
Bald stellt er fest, dass es High Noon
schon ist und jetzt der große Run

hinein in den Saloon beginnt
und hin zur Awamori-Bar.
Drum er nicht lang sich mehr besinnt.
Es wird so, wie es immer war.

Er sitzt am Tresen und bestellt
den guten Awamori, trinkt
mit Wasser ihn und Eis. Die Welt
dreht schneller sich. Er trinkt und winkt

dem Waiter und erhält sein Essen.
Gebrat’nen Reis. Den isst er gern.
Dazu gibt’s Bratfisch und Zypressen-
salat. Den Letzt’ren hält er fern

von sich und trinkt stattdessen zügig
noch ein, zwei Awamori. Und
schon ist der Nachmittag gefügig.
Sein Esel schreit nicht ohne Grund.

Kneipe-2



Ewiges Licht
14. Februar 2019, 15:10
Filed under: Leben

Der Dichter wünscht, dass ihn ein Licht
erleuchten möge und es nicht
mehr dunkel werde. „Schon passiert!“,
der Flaschengeist ruft amüsiert.

Lampe



Kunst und Licht
14. Februar 2019, 08:30
Filed under: Kunst

Bei der Kunst kommt es drauf an,
dass man sie erkennen kann.
Deshalb ist das richt’ge Licht
eine Sache von Gewicht,
denn die Kunst, die man nicht sieht,
dem Betrachter sich entzieht.
Das mag jetzt banal erscheinen,
ist jedoch nicht zu verneinen.

Kunstlicht



Traumhafte Tänze
13. Februar 2019, 00:40
Filed under: Pflanzen

Canna oder Blumenrohr
heißt die schöne Pflanze.
Ich stell mir die Szene vor,
wo ich mit ihr tanze.

Tanz und tanz und tanz mit ihr,
tanz die ganze Nacht.
Jemand ruft: „Tanz mal mit mir!“
Da bin ich erwacht.

Blüte-2



Am Ende ist Schluss
12. Februar 2019, 23:50
Filed under: Tiere

Arg bös erscheint der Löwenhund.
Ist mit dem Teufel er im Bund?
Will er die Waden mir zerreißen?
Mir gar in meine Kehle beißen?
Möcht Leib und Seele er von mir
vertilgen? – Hilft ihm ein Schluck Bier?
Ich geb dem Rüpel einen Trunk,
und Schluss ist mit dem ganzen Stunk.

Löwenhund-2



Müll in Okinawa
12. Februar 2019, 10:50
Filed under: Welt

Müll wird sorgsam eingesackt
und entsorgungsfest verpackt.
Transparente Plastiksäcke
fördern Müllerkennungszwecke.

Letztlich wird – soweit bekannt –
größtenteils der Müll verbrannt.
Streng recycelt werden hier
Plastikflaschen und Papier

sowie Dosen, Gläser, Pappe.
Allerdings sind Kunstherzklappe,
Laptop, Gartenschlauch und Grill
ohne Zweifel Sondermüll.

MüllMüll-2